Microsoft an mobilem Werbevermarkter interessiert?

Internet & Webdienste Microsoft führt angeblich schon seit längerem Verhandlungen mit dem auf Handy-Werbung spezialisierten Vermarkter Millennial. Jetzt wurde bekannt, dass sich die Unternehmen zumindest in den Grundzügen einig sind. Wie 'BusinessInsider' berichtet, laufen die Gespräche zwischen Microsoft und Millennial seit mindestens zwei Monaten. Noch steht eine Eingigung in Detailfragen aus. Eine Übernahme von Millennial würde Microsoft eine bessere Position im Bereich der mobilen Werbung verschaffen.

Erst vor kurzem hatte Microsofts Konkurrent Google bekannt gegeben, mit der Firma AdMob einen anderen Vermarkter für mobile Werbung aufkaufen zu wollen. Auch der Unterhaltungsgerätehersteller und PC-Anbieter Apple hat vor wenigen Wochen durch die Übernahme von Quattro Wireless einen ähnlichen Schritt gemacht.

Microsoft ist schon lange im Bereich der Werbung auf mobilen Endgeräten aktiv und hatte schon 2007 den Vermarkter ScreenTonic übernommen. Durch den Kauf von Millennial könnte der Softewarekonzern jedoch seine Reichweite deutlich ausbauen. Aktuellen Daten von Marktforschern erreicht Millennial derzeit mehr als 80 Prozent der US-amerikanischen Nutzer.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Canton Chrono 509 DC Standlautsprecher (160/320 Watt)
Original Amazon-Preis
419
Im Preisvergleich ab
419
Blitzangebot-Preis
349
Ersparnis zu Amazon 17% oder 70

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden