Apple dank iPhone mit neuem Rekordergebnis

Handel & E-Commerce Apple hat das zweite Quartal seines aktuellen Geschäftsjahres abgeschlossen und kann erneut ein Rekordergebnis vorlegen. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahr um 49 Prozent auf 13,5 Milliarden US-Dollar. Auch der Gewinn legte deutlich zu. Mit 3,07 Milliarden US-Dollar ist er 90 Prozent höher als im zweiten Quartal 2009. Steve Jobs zeigte sich begeistert und kündigte einige weitere "außergewöhnliche Produkte" nach der Markteinführung des iPads an. Der Finanzchef Peter Oppenheimer rechnet deshalb für das dritte Quartal mit einem Umsatz zwischen 13 und 13,4 Milliarden US-Dollar. Der Aktie des Unternehmens bereitete diese Meldung einen deutlichen Wertzuwachs.

Apple konnte im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2010 1,147 Millionen Desktop-PCs und 1,796 Millionen Notebooks verkaufen - zusammen 700.000 Geräte mehr als im Vorjahr. Im Vergleich zum Branchendurchschnitt konnte Apple laut den Marktforschern aus dem Hause IDC 33 Prozent mehr Wachstum verzeichnen.

Das iPhone erlebt derzeit die besten Zeiten überhaupt. Stolze 8,75 Millionen Exemplare konnte Apple zwischen Januar und März 2010 verkaufen, so viel wie in keinem Quartal zuvor. Im Vergleich zum Vorjahresabschnitt entspricht dies einem Anstieg um 131 Prozent. Mit dem iPhone der vierten Generation, an dem bereits gearbeitet wird, soll an diese Erfolgsgeschichte angeknüpft werden.

Mit dem tragbaren Musikplayer iPod musste Apple einen leichten Abfall der Verkaufszahlen um ein Prozent auf 10,8 Millionen Exemplare hinnehmen. Der Umsatz stieg allerdings im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent auf 1,8 Milliarden US-Dollar. Über die iTunes-Plattform konnte Apple 1,3 Milliarden US-Dollar umsetzen - ein Plus von 27 Prozent.

Im dritten Quartal wird nun auch der Hoffnungsträger der Medienindustrie verkauft, der Tablet-PC iPad. Man darf gespannt sein, wie erfolgreich das Gerät wirklich ist und wie viele Exemplare Apple bis Ende Juni weltweit verkaufen kann. Die Nachfrage scheint ungebrochen, denn erst kürzlich musste Apple den internationalen Marktstart verschieben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Farscape - Verschollen im All - Staffel 1-5 - Komplettbox [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
80,98
Im Preisvergleich ab
80,99
Blitzangebot-Preis
69,97
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,01

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden