Microsoft: Verbesserter Process Monitor ist fertig

Entwicklung Der Software-Konzern Microsoft hat das Prozessüberwachungstool Process Monitor in der neuen Version 2.9 fertig gestellt. Das Tool ist Bestandteil der Sysinternals Suite. Die wichtigste Neuerung in der nun aktuellsten Fassung ist das neue Tracing-API. Mit dessen Hilfe können Entwickler sowohl aus verwaltetem wie auch aus nativem Code direkt und bidirektional mit dem Process Monitor kommunizieren, teilte das Unternehmen mit.

Das Werkzeug ähnelt den bereits länger bekannten Tools Filemon und Regmon. Allerdings wurde die Software von Grund auf neu entwickelt und mit verschiedenen Erweiterungen ausgestattet. Dadurch können Entwickler das Verhalten von Prozessen genauer beobachten.

Das Tool kann demzufolge sowohl bei der Fehlerbehebung, als auch bei der Suche nach Malware zum Einsatz kommen. Es kann auf Client-Rechnern ab Windows XP, auf Servern ab dem Windows Server 2003 SP1 eingesetzt werden.

Download: Process Monitor 2.9 (1,26 MB)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Telefunken XF50A401 127 cm (50 Zoll) Fernseher (Full HD, Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC, Smart TV, Netflix)
Original Amazon-Preis
449,99
Im Preisvergleich ab
449,00
Blitzangebot-Preis
369,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 80

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden