Oracle: ODF-Plugin für MS Office nicht mehr gratis

Office Der Software-Konzern Oracle bietet das ODF-Plugin, mit dem Microsofts Office-Paket in die Lage versetzt wird, OpenOffice-Dokumente zu bearbeiten, nicht mehr kostenlos an. Die Software wurde ursprünglich von Sun Microsystems entwickelt. Nach der Übernahme des Unternehmens durch Oracle wird nun das Produkt-Portfolio im Software-Bereich an dessen Geschäftspolitik angepasst. Dies bedeutet auch, dass einige Tools nicht mehr gratis bereitgestellt werden.

Die Seite, auf der das ODF-Plugin präsentiert wird, ist aktuell zwar noch mit einem Button ausgestattet, der die Beschriftung "Get it now. Free" trägt. Klickt man diesen jedoch an, landet man im Vertriebsbereich Oracles. Dort wird man darüber informiert, dass die Software nun 90 Dollar beziehungsweise 65 Euro pro unlimitierter Nutzerlizenz kostet.

Aber auch zeitlich begrenzte Lizenzen sind zu haben. Die Laufzeitverträge beginnen bei 13 Euro für ein Jahr. Hinzu kommen bei Firmenkunden noch Gebühren von 14,21 Euro für den Support.

Das ODF-Plugin unterstützt derzeit die Version 1.2 der Standardspezifikationen des Dokumentformates. Microsoft Office 2007 kann seit der Herausgabe des Service Pack 2 von Haus aus mit ODF-Dokumenten umgehen. Allerdings wird dabei bisher nur die Version 1.0 des Standards abgedeckt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden