Microsofts Browserwahl macht in Polen Probleme

Browser Microsofts Browserwahl-Bildschirm für europäische Anwender weist einen weiteren Fehler auf. In der polnischen Version der Website werden die Browser nicht in zufälliger Reihenfolge dargestellt. Laut einem Blog-Eintrag von Rob Weir, der dieses und vorherige Probleme mit der Browserwahl entdeckt hat, ist die Ursache ein JavaScript-Problem. So werden die Anführungszeichen in einer Browserbeschreibung nicht korrekt ausgewertet. Weir kritisiert, dass Microsoft diesen simplen Fehler nicht selbst entdeckt hat.

Normalerweise sollten die fünf bekanntesten Browser in zufälliger Reihenfolge dargestellt werden, doch in Polen landet der Internet Explorer immer auf dem ersten Platz. Microsoft hat auf diesen Fehler bislang nicht reagiert und liefert noch immer eine fehlerhafte Website aus.

Der Entwickler Rob Weir hatte zuvor bereits ein anderes Problem mit der Browserwahl aufgedeckt. Demnach war die zufällige Verteilung nicht zufällig genug - Microsoft besserte kurz darauf nach.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Bis zu -50% auf Technikprodukte & Gadgets von Start-ups
Original Amazon-Preis
199
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden