Sicherheitslücke im Onlineshop von "shirtalarm.com"

Sicherheitslücken Die Sicherheitsforscher von 'zebNet' machen auf eine mögliche gravierende Schwachstelle im Onlineshop von shirtalarm.com aufmerksam. Entdeckt wurde diese Sicherheitslücke bereits Anfang Februar dieses Jahres. Kurz nachdem diese Sicherheitslücke entdeckt wurde, hat zebNet die Geschäftsführung von shirtalarm.com über diese Umstände informiert. Eine Reaktion darauf blieb bisher allerdings aus. Infolgedessen ist es nach wie vor möglich, interne Kundendaten abzurufen.

Zu den einsehbaren Datensätzen gehören unter anderem auch die Bestelldaten der Kunden. Da shirtalarm.com unter anderem ein Partner des Fernsehsenders RTL ist, können vermutlich die Daten von einem sehr großen Kundenstamm eingesehen werden. Den Angaben von zebNet zufolge könnte dies besonders für Adresshändler interessant sein.

Neben Informationen zu dieser Schwachstelle erhielten die Betreiber von shirtalarm auch eine einfache Anleitung zur Reproduzierung dieses Sachverhalts. Wie bereits angesprochen besteht die Schwachstelle, mit der es ohne jegliche Manipulation möglich ist, auf die internen Kundendaten des Online-Shops zuzugreifen, nun schon seit mehreren Monaten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden