Google und NASA: Satellitenbilder der Aschenwolke

Internet & Webdienste In Zusammenarbeit mit der Luft- und Raumfahrtbehörde der Vereinigten Staaten (NASA) hat 'Google' aktuelle Satellitenaufnahmen der großen Aschewolke über Europa veröffentlicht. Die Aufnahmen stehen über Google Earth bereit. Der isländische Vulkan unter dem Eyjafjalla-Gletscher hat in den vergangenen Tagen große Mengen Asche in die Luft gestoßen und dadurch den Flugverkehr in Europa größtenteils lahmgelegt. Darauf hat nun auch der US-amerikanische Internetkonzern Google reagiert und aktuelles Bildmaterial in den hauseigenen Dienst Earth integriert.

Satellitenbilder der Aschenwolke von Google Earth

Wie auch schon bei anderen Vulkanausbrüchen in der Vergangenheit, wird es voraussichtlich auch am morgigen Samstag einen außergewöhnlich schönen Sonnenaufgang geben. Verschiedene Experten sprechen diesbezüglich von deutlich intensiveren Rosa-Töne.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren96
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden