Intel portiert Google Android auf die x86-Architektur

Andere Betriebssysteme Im Rahmen des Developer Forums in Peking teilte der US-amerikanische Chiphersteller Intel mit, dass intern bereits eine Portierung des quelloffenen Android Betriebssystems von Google auf die x86-Architektur möglich war. Dies betrifft in erster Linie alle Smartphones, welche auf diese Architektur und die zugehörigen Intel Atom Prozessoren aufsetzen. Den eigenen Angaben des Chipherstellers zufolge zeichnet sich in den Kreisen der Unternehmenskunden bereits ein erstes Interesse nach dieser Umsetzung ab.

Das von Intel und Nokia entwickelte Betriebssystem MeeGo wird für den Konzern selbst dadurch nicht an Bedeutung verlieren. Wie der Vizepräsidentin von Intel, Renee James, gegenüber dem Online-Portal 'PCWorld' mitteilte, will man so viele mobile Betriebssysteme wie möglich in der kommenden Zeit auf diese Architektur portieren.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
219,95
Im Preisvergleich ab
209,41
Blitzangebot-Preis
189,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 30,95

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden