Marktforscher: Bing gewinnt Marktanteile in den USA

Internet & Webdienste Microsofts "Entscheidungsmaschine" Bing konnte ihren Anteil am amerikanischen Markt für Suchmaschinen im März weiter ausbauen, während Google leichte Verluste hinnehmen musste. Zu diesem Schluss kommt das Marktforschungsunternehmen ComScore. Der März 2010 war der zehnte Monat in Folge, in dem Bing laut ComScore Marktanteile gewinnen konnte. Bisher ging dies zu Lasten von Yahoo, doch im März konnte auch Yahoo seinen Marktanteil leicht steigern.

Bing legte um 0,2 Prozent zu, während Yahoo ebenfalls 0,1 Prozentpunkte gewann. Der große Konkurrent und Marktführer im Bereich der Websuche Google musste hingegen einen leichten Verlust von 0,4 Prozent hinnehmen.

Der Marktanteil von Bing beträgt in den USA nun 11,7 Prozent. Yahoo kann 16,9 Prozent für sich beanspruchen. Google belegt mit einem Marktanteil von 65,1 Prozent weiterhin mit großem Abstand den ersten Platz unter den amerikanischen Suchanbietern.

Während ComScore eine für Microsoft positive Entwicklung meldet, hatte das Marktforschungsunternehmen Experian Hitwise vor einigen Tagen einen leichten Rückgang des Marktanteils von Bing vermeldet. Offensichtlich sind sich die Analysten derzeit also nicht einig, was das Interesse an Microsofts Suchmaschine betrifft.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden