Apple bestätigt: Erstes iPhone ohne iPhone OS 4

Handys & Smartphones Die Besitzer eines iPhones der ersten Generation werden nicht in den Genuss des neuen Betriebssystems iPhone OS 4 kommen. Was viele bereits vermuteten, bestätigte Steve Jobs jetzt per E-Mail gegenüber einem Kunden. Laut einem Bericht der Website 'MacStories' hatte dieser Steve Jobs persönlich angeschrieben und nachgefragt, ob auch das iPhone 2G das Update auf iPhone OS 4 erhalten wird. Der Apple-Boss antwortete in seiner gewohnt knappen Art und Weise. "Sorry, no."

Das Update auf iPhone OS 4 wird es also lediglich für das iPhone 3GS sowie den iPod touch der dritten Generation geben. Das iPhone 3G wird immerhin einen Teil der Features erhalten. Anspruchsvolle Funktionen, die Apple bislang nicht näher klassifizierte, werden nicht im Update enthalten sein. Vermutlich müssen die 3G-Besitzer auf Multitasking verzichten.

Mit der Veröffentlichung des iPhone OS 4 kann man im Juni rechnen, wenn Apple traditionell eine neue Generation des iPhones vorstellt. Bislang ist recht wenig über das neue Gerät bekannt - offizielle Informationen liegen nicht vor. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass es erstmals eine Ausführung für den US-Mobilfunker Verizon Wireless geben wird, der in seinem Mobilfunknetz auf den Standard CDMA2000 setzt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren114
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden