Activision: CoD-Macher sind ungehorsam & egoistisch

Personen aus der Wirtschaft Nachdem die beiden Chefs des Entwicklerstudios Infinity Ward von Activision Blizzard gefeuert worden sind, verklagten sie ihren ehemaligen Arbeitgeber und fordern 36 Millionen US-Dollar. Jetzt reichte der Publisher eine Gegenklage ein. Darin heißt es, dass sich Jason West und Vince Zampella von wertvollen und verantwortungsvollen Führungskräften in ungehorsame und egoistische Intriganten verwandelt haben, die das Eigentum des Publishers für ihr persönliches Vermögen verwenden wollen. In der Klage werden den beiden Machern der bekannten Shooter-Reihe "Call of Duty" diverse Vertragsverletzungen vorgeworfen, berichtet 'Reuters'.

So sollen sie beispielsweise mit dem Chef des größten Konkurrenten in Verbindung gestanden haben, um einen Geschäftsplan zur optimierten Vermarktung der Marke zu verhindern. Vermutlich ist damit Electronic Arts gemeint. Zampella und West sollen sogar bewusst die Weiterentwicklung von Call of Duty behindert haben, um höhere Zahlungen von Activision Blizzard zu erpressen.

Ein Anwalt der ehemaligen Studiochefs hat diese Anschuldigungen zurückgewiesen. Die Wahrheit dürfte irgendwo zwischen den Aussagen des Publishers und der beiden Manager liegen. So hatte Activision Blizzard offiziell angekündigt, das Potential der Call-of-Duty-Reihe voll ausreizen zu wollen. Zampella und West dürften mit diesem Vorhaben nicht einverstanden gewesen sein und versuchten ihre Vorstellungen durchzusetzen. Ob die Wahrheit im Rahmen der Verhandlungen ans Licht kommen wird, ist fraglich.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Bis zu 16% auf Sony Auto Media Receiver
Original Amazon-Preis
499,00
Im Preisvergleich ab
474,94
Blitzangebot-Preis
419,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 80

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden