Microsoft Forscher wollen Touch & Stylus kombinieren

Microsoft Microsofts Forschungsabteilung will in der nächsten Woche ein neues Konzept für die kombinierte Bedienung von Computern mit Fingern und Stift vorstellen. Grundsätzlich geht es darum, neue Eingabeformen zu erkunden. Schon jetzt haben die Wissenschaftler ein Video veröffentlicht, mit dem man das Konzept der "Manual Deskterity" erklären will. Die Idee dahinter ist, dass die Eingabe mit dem Finger oder einem Stylus jeweils verschiedene Vor- und Nachteile hat.


Durch eine Kombination beider Techniken sollen die Nachteile wegfallen und eine neue, äußerst intuitive und komfortable Art der Eingabe entstehen, bei der man fast vollständig ohne Programmfenster und Menüs auskommt. Noch lässt sich das Konzept allerdings nur beschränkt umsetzen.

So nutzen die Microsoft-Forscher bisher den Surface Multitouch-Tisch in Kombination mit einem speziell dafür angefertigten Stylus mit einer Infrarot-Leuchtdiode. Außerdem wird ein eigens entwickelter Treiber genutzt, da es bisher keine Unterstützung für die gleichzeitige Eingabe mit Touch und Stylus gibt.

Nach Angaben von Ken Hinckley, der "Manual Deskterity" zusammen mit anderen Forschern von Microsoft entwickelt, unterstützen Multitouch-Geräte wie etwa Dells Latitude XT2 bereits theoretisch die simultane Bedienung per Finger und Stylus, noch mangelt es aber an der entsprechenden Software.

Weitere Informationen: Microsoft Research
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:55 Uhr DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
DOOM - 100% Uncut - Day One Edition inkl. Steelbook - [PC]
Original Amazon-Preis
54,99
Im Preisvergleich ab
16,90
Blitzangebot-Preis
18,97
Ersparnis zu Amazon 66% oder 36,02

Tipp einsenden