Parallels: VMs erleichtern Wechsel auf Windows 7

Windows 7 Der Softwarehersteller Parallels will in Kürze ein neues Produkt auf den Markt bringen, das den Wechsel von Windows XP auf Windows 7 mit Hilfe von Virtualisierungstechnologie erleichtern soll. Das so genannte Parallels Desktop Upgrade to Windows 7 überträgt nicht nur die Dateien und Programme des Nutzers von Windows XP auf das neue Betriebssystem. Zusätzlich sollen Virtual Machines sicherstellen, dass wirklich alle Programme des Nutzers auch unter Windows 7 zur Verfügung stehen.

Dies soll vor allem professionellen Anwendern zugute kommen, die auf bestimmte ältere Programme angewiesen sind, welche noch nicht mit Windows 7 kompatibel sind. Für den Nutzer soll die Verwendung des "Umzugshelfers" sehr leicht verständlich sein.

Parallels Desktop Upgrade to Windows 7 soll im Mai in zwei Varianten auf den Markt kommen. Die Basisversion enthält zum Preis von 39 US-Dollar nur die Software, während die teurere Ausgabe für 49 US-Dollar auch noch ein High-Speed USB-Kabel mitbringt, das zum Datentransfer vom alten auf den neuen Rechner dient.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Action Kamera 4K HD Wifi Sport Kamera mit 2.4G Fernbedienung Wasserdicht Zubeh?r-Kit 2.0 LCD Wifi Sport Kamera 30M 1080P 60fps 170° mit Transporttasche 2 Batterien
Action Kamera 4K HD Wifi Sport Kamera mit 2.4G Fernbedienung Wasserdicht Zubeh?r-Kit 2.0 LCD Wifi Sport Kamera 30M 1080P 60fps 170° mit Transporttasche 2 Batterien
Original Amazon-Preis
63,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,39
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9,60
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden