Motorola iSIM gibt Eltern Kontrolle über Kinderhandys

Handys & Smartphones Der Mobilfunkkonzern Motorola will in Kürze so genannte SIM-Cover anbieten, die sich in die Kommunikation zwischen Handy und SIM-Karte einklinken, um so zu steuern, wann der Nutzer mit wem telefonieren kann. Mit den SIM-Covern sollen Eltern Einfluss auf die Handy-Nutzung ihrer Kinder nehmen können. Motorolas SIM-Cover sollen in Verbindung mit jedem beliebigen Handy und vollkommen unabhängig vom jeweiligen Netztreiber eingesetzt werden können, berichtet 'The Register'.


Die iSIM genannten SIM-Cover umhüllen die eigentliche SIM-Karte. Über ein Web-Interface kann man festlegen, welche Telefonnummern nutzbar sind und wann überhaupt Anrufe durchgeführt werden können. Die Konfiguration wird dann auf das Handy übertragen, wobei die iSIM alle Anrufe blockt, für die keine Autorisierung vorliegt.

Der Kinderschutz-Service auf Basis von iSIM ist vor allem für die Eltern von 6- bis 10-Jährigen gedacht. Natürlich ließe sich die iSIM auch in vielerlei anderen Szenarien nutzen. Da die Netzbetreiber bisher selbst nur wenige sinnvolle SIM-Dienste bieten, eröffnet das neue System diverse Möglichkeiten für Drittanbieter.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden