Erneute Forderungen nach Notruf-Knopf im Internet

Browser Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) sprach sich abermals für einen Notruf-Knopf im Browser aus. "Um die Internet-Kriminalität in den Griff zu bekommen und die Sicherheit für die Nutzer zu erhöhen, schlagen wir ein Notrufsystem im Internet, eine 110 im Netz, vor." Das sagte der Vorsitzende des BDK, Klaus Jansen, gegenüber der 'Rheinischen Post'. Zusammen mit dem Deutschen Forum für Kriminalprävention arbeitet man an einem Projekt namens "webpatrol". Es bietet einen elektronischen Notrufknopf, der auf jeder verdächtig erscheinenden Internetseite betätigt werden kann. Die Daten werden dann automatisch an eine Leitstelle gesendet, wo Experten die Sicherheit der Website bewerten.

Laut Jansen können damit Amokläufe verhindert werden, die zuvor im Internet angekündigt werden. Auch kinderpornografisches Material könnte viel schneller entfernt werden. An den Erfolg des Projekts glauben unter anderem auch T-Systems, Microsoft und das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS), die sich an der Entwicklung beteiligen.

Damit webpatrol funktionieren kann, benötigt jede Polizeidienststelle speziell ausgebildete Internet-Polizisten. "Notwendig sind speziell ausgebildete Cyber-Cops in jeder kriminalpolizeilichen Ermittlungsdienststelle", sagte Jansen.

Das Bundesinnenministerium kennt das Projekt inzwischen und hat darüber diskutiert. Allerdings liegt noch keine abschließende Bewertung vor. Der Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestags, Wolfgang Bosbach: "Das ist eine Idee, die wir gründlich prüfen sollten. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Was offline verboten ist, ist auch online verboten."
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden