Studie: Viele Kinder werden zu Couch Potatoes

Forschung & Wissenschaft Laut einer aktuellen Studie der World Health Organization (WHO) sind rund ein Drittel aller Kinder zwischen 13 und 15 Jahren kaum für sportliche Aktivitäten zu begeistern. Sie verbringen ihre Zeit lieber im Sitzen. Verbringen die Kinder täglich mehr als drei Stunden vor dem PC oder Fernseher, so wurden sie von den Forschern in die Gruppe "Couch Potatoes" einsortiert. Die Zeit für Hausaufgaben und andere Pflichtaktivitäten wurde nicht mit eingerechnet.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur 'Reuters' hat die WHO insgesamt 72.845 Kinder in Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Afrika sowie im Mittleren Osten über vier Jahre hinweg beobachtet. Man konnte nicht genau feststellen, welches die Gründe für die zunehmende Inaktivität sind. Die Leiterin der Studie, Regina Guthold, vermutet aber, dass er der leichtere Zugang zu Autos, PCs und Fernsehern kombiniert mit der Verstädterung ist.

Interessant ist die Feststellung, dass der Wohlstand keinen Einfluss auf die Aktivität der Kinder hat. So konnten keine Unterschiede zwischen armen und reichen Ländern gefunden werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren69
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Trust Gaming 21738 GXT 658 Tytan 5.1 Surround Lautsprecher Set mit Fernbedienung (180 Watt, LED Beleuchtung)
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
122,56
Blitzangebot-Preis
81,99
Ersparnis zu Amazon 37% oder 48

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden