Facebook kauft Foto-Plattform Divvyshot auf

Wirtschaft & Firmen Mit der Übernahme der Startup-Firma 'Divvyshot' will es Facebook den Mitgliedern einfacher machen, Fotos miteinander zu teilen. Das Unternehmen namens Divvyshot hat sich besonders auf dem Gebiet der Fotos im Internet spezialisiert. Mit dem Dienst aus dem Hause Divvyshot können Nutzer den eigenen Angaben des Unternehmens zufolge auf einfache Weise Bilder in ein Online-Fotoalbum hinzufügen. Monatlich laden die Mitglieder des weltgrößten Sozialen Netzwerks mehr als drei Milliarden Fotos hoch.

Nachdem diese Übernahme durch die Betreiber von Facebook bekannt wurde, teilte Divvyshot mit, keine neuen Nutzer mehr aufnehmen zu können. In den kommenden sechs Wochen soll sodann der aktuelle Bestand an Facebook weitergeleitet werden.

Genaue Angaben zum Preis dieser Übernahme teilte keines der beiden Unternehmen näher mit.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr Samsung C27F396F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, HDMI, 4ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel)Samsung C27F396F 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, HDMI, 4ms Reaktionszeit, 1920 x 1080 Pixel)
Original Amazon-Preis
219,05
Im Preisvergleich ab
199,31
Blitzangebot-Preis
175,00
Ersparnis zu Amazon 20% oder 44,05

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden