MeeGo: Preview des Intel & Nokia Betriebssystems

Andere Betriebssysteme Intel und Nokia haben heute die erste Testversion des Betriebssystems MeeGo veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss von Intels Moblin und Nokias Maemo. Noch fehlt eine grafische Benutzeroberfläche. Die frühe Testversion kann als USB-Image für Netbooks mit Atom-Prozessor sowie als ARM-Image für das Nokia N900 heruntergeladen werden. Bereits jetzt stehen der Kern des Betriebssystems, der Middleware-Layer sowie die Infrastruktur für MeeGo. In den nächsten Tagen sollen viele weitere Funktionen folgen.


MeeGo soll das Beste aus den beiden Betriebssystemen von Nokia und Intel vereinen und auf zahlreichen Geräten laufen, darunter Netbooks, Tablet-PCs, Smartphones und internetfähige Fernseher. Noch in diesem Jahr sollen die ersten Produkte mit MeeGo in den Handel kommen.

Intel und Nokia hoffen, die bisherigen Entwickler von Moblin und Maemo für MeeGo begeistern zu können. Sie können ihre Apps über den Ovi Store von Nokia sowie über das AppUp-Center von Intel verbreiten. Die Entwickler versprechen Multitasking und eine allgemein sehr hohe Performance.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden