Sims-Erfinder plant TV-Show mit Nutzerinhalten

TV & Streaming Will Wright, der Erfinder bekannter Computerspiele wie SimCity, Die Sims und Spore, arbeitet derzeit an einem neuen Projekt. Dabei handelt es sich um eine TV-Show, die komplett aus nutzergenerierten Inhalten bestehen soll. "The Creation Project", so der geplante Name der Sendung, wird zusammen mit Albie Hecht entwickelt. Hecht war früher als Chef der TV-Sender Nickelodeon und SpikeTV tätig. Das Ganze soll auf dem TV-Sender Current TV ausgestrahlt werden, der vom ehemaligen US-Vizepräsidenten Al Gore geleitet wird.

Laut einem Bericht von 'IGN' wird die ungewöhnliche Show den Zuschauern die Möglichkeit geben, eigene Episoden mit Hilfe der so genannten "StoryMaker Engine" zu entwickeln. Sie liefert alle Werkzeuge und Bilder die man benötigt, um einfache Geschichten zu erzählen. Will Wright hat die StoryMaker Engine selbst entworfen.

Die Einsendungen der Zuschauer werden von Wright und Hecht durchgesehen, um einen Gewinner zu ermitteln. Jede erfolgreiche Story wird in Form von zwei halbstündigen Episoden ausgestrahlt. Sollten die beiden die Erlaubnis bekommen, ihre Idee umzusetzen, so kann bereits zum Ende des Jahres mit der Premiere gerechnet werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden