MSI zu Kunden: "Lest das verdammte Handbuch!"

Wirtschaft & Firmen Der Hardware-Hersteller MSI hat in der vergangenen Woche eine E-Mail an die rund 97.000 Mitglieder des eigenen Support-Forums verschickt, in der mitgeteilt wird, dass man "die Nase voll hat" ständig zu erklären, was im Handbuch steht. Aus diesem Grund hat man einen RTFM-Chip in seinen Produkten verbaut, der erkennen soll, wenn ein Kunde die Anleitung gelesen hat. "RTFM" steht für "Read the fucking manual", zu Deutsch "Lies das verdammte Handbuch". Das Ganze war als Scherz gedacht, auch wenn es bei einigen nicht als solcher ankam. Inzwischen hat sich MSI entschuldigt.

"Wie schwer kann es denn sein, ein Handbuch zu lesen? Es ist nicht umsonst auf Papier gedruckt", wird aus der E-Mail zitiert, die 'The Register' vorliegt. Sollte der RTFM-Chip erkennen, dass die Anleitung nicht gelesen wurde, so wird der Support verweigert. "Wir wissen wer ihr seid und wir haben genügend Informationen mit unserem RTFM-Chip über euch gesammelt."

In einer Entschuldigung im Support-Forum heißt es, dass es lediglich ein Aprilscherz gewesen sein soll. Ein paar Kunden geben sich damit nicht zufrieden, schließlich sind Aprilscherze nur für den 1. April vorgesehen. Einige glauben, dass die E-Mail von einem Support-Mitarbeiter stammt, der wirklich die Nase voll hatte und seinen Frust von der Seele geschrieben hat.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren111
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden