Erste 3D-Blu-ray-Disc erscheint Anfang Juni

Medien (DVD, Blu-Ray) Der Online-Einzelhändler Amazon listet ab sofort die erste 3D-Blu-ray-Disc in seinem Sortiment auf. Dabei handelt es sich um den Animationsfilm "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen", der am 1. Juni 2010 in den Handel kommen soll. Knapp 29 Euro verlangt Amazon für die Blu-ray-Disc, die nach den neuen 3D-Spezifikationen der Blu-ray Disc Association aufgebaut ist. Die normale 2D-Version ist drei Euro günstiger. Es ist allerdings unverständlich, warum sowohl eine 3D- als auch eine 2D-Version angeboten werden, zumindest aus technischer Sicht.

Das verwendete MPEG-4 Multiview Video Coding Verfahren ist mit dem bislang eingesetzten Kompressionsverfahren MPEG-4 AVC kompatibel, so dass nicht 3D-fähige Player keine Abspielprobleme aufweisen. Normale Blu-ray-Player nutzen den Videostrom für das linke Auge - 3D-Blu-ray-Player können auch die Erweiterungen für das rechte Auge auswerten.

"Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" könnte für eine längere Zeit der einzige 3D-Film auf Blu-ray-Disc bleiben. Der Kinohit "Avatar" wird wohl frühestens am Jahresende erhältlich sein, schließlich wird noch über einen erneuten Kinostart nachgedacht, dessen Einnahmen man nicht mindern will. "Monsters vs Aliens" wird es vorerst nur zusammen mit 3D-Blu-ray-Playern von Samsung geben. "Alice im Wunderland" erscheint erst im November auf Blu-ray.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren80
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden