Xbox 360 Online-"Spielhölle" mit Startschwierigkeiten

Microsoft Konsolen Microsoft hat heute die Online-"Spielhölle" Game Room für die Xbox 360 an den Start gebracht. Game Room wurde anlässlich der CES erstmals vorgestellt und soll den Nutzern die Möglichkeit geben, sich praktisch eine kleine Sammlung von Arcade-Gaming-Automaten anzulegen. Wie Microsofts Community Manager Larry Hryb, der unter seinem Gamertag Major Nelson besser bekannt sein dürfte, über Twitter mitteilte, ist Game Room ab sofort zum Download verfügbar. Gleichzeitig wies er darauf hin, dass es offenbar einige Startschwierigkeiten gab.


Später ließ Hryb verlauten, dass die Probleme mit Game Room inzwischen behoben sind. Zur Einführung der "virtuellen" Spielhölle stehen insgesamt rund 30 Spieletitel von bekannten Publishern wie Atari, Intellivision und Konami bereit. Künftig sollen jede Woche fünf bis sieben neue Spiele verfügbar gemacht werden.

Game Room bietet vor allem Klassiker, die für jeweils 3 bis 5 US-Dollar pro Spiel gekauft werden müssen. Auf Wunsch kann man auch ganz im Stil der Achtzigerjahre jeweils 25 Cent pro Spiel in Form von Microsoft Points "einwerfen". Alle Spiele können zudem ein Mal kostenlos gespielt werden.

Weitere Informationen: MajorNelson.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden