UK: Zahl verkaufter VHS-Kassetten 2009 verdoppelt

Wirtschaft & Firmen Während die Verkaufszahlen von Ton- und Datenträgern in Großbritannien im vergangenen Jahr im Allgemeinen zurückgingen, erlebte eine längst totgeglaubte Technik einen kleinen Aufschwung. Die Verkaufszahlen von VHS-Kassetten haben sich im Vergleich zu 2008 verdoppelt. 95.201 Stück wurden von den Briten gekauft, berichtete die Entertainment Retailers Association (ERA). Ein Jahr zuvor waren es gerade noch 44.377.

Aus der Statistik geht allerdings nicht hervor, was zu dem starken Wachstum führte. Es dürften aber zwei Faktoren eine gewisse Rolle gespielt haben: So sind VHS-Kassetten inzwischen sehr billig zu haben und sie sind alt genug, um nicht mehr unbedingt als sterbende Technologie sondern als Liebhaberstücke angesehen zu werden - ähnlich wie es bei Schallplatten der Fall ist.

Der Absatz von Tonträgern, insbesondere von CDs, fiel in Großbritannien im letzten Jahr leicht um 0,8 Prozent. Bei Videos (DVD und Blu-ray) sank der Absatz um 10,6 Prozent und bei Spiele-Software sogar um 11 Prozent, so der Branchenverband.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden