Twitter ist im Kampf gegen Spammer erfolgreich

Spam & Phishing Den Betreibern des Mikroblogging-Dienstes Twitter ist es nach eigenen Angaben gelungen, Spam wirkungsvoll zu bekämpfen. Der Anteil von Werbe-Postings und Ähnlichem sei deutlich zurückgegangen. Im vergangenen Sommer hatte die Aktivität von Spammern auf der Plattform ihren Höhepunkt erreicht. In der bisherigen Spitzenzeit im vergangenen August lag der Anteil unerwünschter Beiträge bei bis zu 11 Prozent. Inzwischen hat man sich einer Marke von 1 Prozent angenähert.

Bei Twitter gibt man sich nicht der Annahme hin, dass Problem sei eines Tages vollständig in den Griff zu bekommen. "Der Kampf wird nie zuende sein, aber wir schlagen uns an der Front ganz gut", heißt es in einem aktuellen Beitrag im Firmenblog.



Dies ist auch unbedingt notwendig, denn Spam bedeutet für den Twitter-Nutzer nicht nur nervende Werbung. Oft werden vor allem Links zu anderen Webseiten verbreitet, die entweder dem Phishing dienen oder über eingebettete Malware den Rechner angreifen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:10 Uhr Bluetooth MP3 Player, Foneso 8GB Mini Sport MP3 mit Clip, 30 Stunden Musik Wiedergabe, Unterstützt FM und AufzeichnungBluetooth MP3 Player, Foneso 8GB Mini Sport MP3 mit Clip, 30 Stunden Musik Wiedergabe, Unterstützt FM und Aufzeichnung
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
24,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 5
Im WinFuture Preisvergleich

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitter Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beliebte Twitter Downloads

Tipp einsenden