DirectX-11-Benchmark Heaven 2.0 veröffentlicht

Die Softwareschmiede Unigine hat ihren bekannten DirectX-11-Benchmark Heaven in der Version 2.0 veröffentlicht. Das Update bringt einige neue Objekte mit, darunter eine Festung und ein Luftschiff.

Neu ist auch, dass sich das DirectX11-Feature Tessellation nun auf den Faktor "Extreme" hochschrauben lässt. Allerdings stoßen hier die aktuellen Grafikkarten an ihre Leistungsgrenzen. Erst spätere GPU-Generationen sollen damit eine flüssige Bilddarstellung ermöglichen.

Unigine Heaven 2.0 Benchmark

Die Intensität der Tessellation lässt sich stufenfrei einstellen. Der Effekt wird deutlich sichtbar. Beispielsweise wirkt der Motor des Luftschiffes durch kräftigere Rundungen viel plastischer. Auf der höchsten Stufe werden auch Objekte in der Ferne tesseliert - diesen Rechenaufwand packt aber selbst eine Radeon HD 5870 nicht mehr.

Unigine Heaven 2.0 Unigine Heaven 2.0 Unigine Heaven 2.0
Unigine Heaven 2.0 Unigine Heaven 2.0 Unigine Heaven 2.0

Die Veröffentlichung von Heaven 2.0 könnte zu keinem passenderen Zeitpunkt erfolgen, denn am Freitag wird Nvidia seine neuen DirectX-11-Grafikkarten GeForce GTX 480 und GTX 470 enthüllen. Für den Vergleich mit AMD wird der neue Benchmark mit Sicherheit herangezogen werden.

Heaven 2.0 steht ab sofort zum Download bereit, erstmals auch in einer Linux-Version. Als Mindestvoraussetzungen wird eine AMD-Karte der Serie HD 2000 oder eine Nvidia-Karte der GeForce-7-Reihe angegeben.

Weitere Informationen: Unigine.com

Download: Unigine Heaven 2.0 (Windows, 231 MB) | Linux

Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ich bin nun kein Grafikexperte, aber ich muss sagen, das mich das mich die Grafik hier nicht so vom Hocker haut.
 
@Spürnase: Das liegt "wie immer" an der schlechten Videoqualität hier....in FULL-HD auf einer aktuellen ATI sieht das schon ganz anderst aus ;) ...mal davon abgesehn dass das Video KEINEN TON hat :/
 
@Aeleks: Ich hab das eher anhand der Screenshots bewertet.
 
@Aeleks: ...das wird in *FULL-HD* (yeah!) auch auf anderen Karten (die das darstellen können) nicht anders aussehen...
 
@Spürnase: In bewegten Bilder ist das schon was anderes, wobei ich da auch bei den Screenshots nichts zu bemängeln habe...wenn du die bilder mal "ohne Tesselation" gesehen hättest...das ist schon nen gewaltiger Unterschied im Detail.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Roccat Kave XTD Digital Premium 5.1 Surround HeadsetRoccat Kave XTD Digital Premium 5.1 Surround Headset
Original Amazon-Preis
169,99
Blitzangebot-Preis
144
Ersparnis 15% oder 25,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles