China sperrt erste Suchbegriffe bei Google Hongkong

Internet & Webdienste Google hat sich nun offiziell dazu entschlossen, das Angebot der eigenen Suchmaschine in China nicht mehr zensieren zu wollen. Aus diesem Grund werden Anfragen an google.cn auf die Google-Suchmaschine in Hong Kong geleitet. Schon im Vorfeld hieß es von der chinesischen Regierung, dass das gezeigte Verhalten des US-amerikanischen Unternehmens Konsequenzen mit sich bringen wird. In diesem Zusammenhang wurde über eine vollständige Sperrung des Google-Angebots in China spekuliert. Nun hat sich die chinesische Regierung dazu entschlossen, bestimmte Suchbegriffe zu blockieren.

Gegenwärtig sollen die Nutzer aus China, wenn auch eingeschränkt, auf google.com.hk zugreifen können und die dort angebotene Suchmaschine nutzen können. Allerdings scheint die chinesische Firewall einzelne Suchbegriffe zu filtern, so ein Pressesprecher gegenüber 'ZDNet'.

Ein vollständiger Rückzug kommt für Google gegenwärtig nicht in Frage. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern soll weiterhin bestehen bleiben. Zudem soll die Forschungsabteilung auch in Zukunft wie bisher betrieben werden.

Ganz deutlich betonte der Internetkonzern, dass diese Entscheidung von US-Führungskräften getroffen wurde und die Mitarbeiter aus China an der Entscheidungsfindung nicht beteiligt waren. Folglich könne man die chinesischen Google-Mitarbeiter auch nicht zur Verantwortung ziehen.

Auf einer speziell zu diesem Anlass eingerichteten Webseite von Google können sich alle interessierten Nutzer einen Überblick verschaffen, auf welche Dienste die chinesischen Bürger aktuell Zugriff haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden