Bill Gates investiert in neuartige Atomreaktoren

Microsoft Die amerikanische Startup-Firma TerraPower, zu dessen wichtigsten Investoren auch Microsoft-Gründer Bill Gates gehört, will laut Medienberichten mit dem japanischen Konzern Toshiba einen neuartigen Nuklearreaktor entwickeln. Gates selbst hat laut der japanischen Zeitung 'Mainichi Daily News' zugesagt, Milliarden US-Dollar bereit zu stellen, um einen schnellen Beginn der Entwicklung der neuartigen Atomreaktoren zu ermöglichen. Diese sollen für bis zu ein Jahrhundert lauffähig sein, ohne dass dabei wie bisher üblich alle paar Jahre die Brennelemente ausgetauscht werden müssen.

Noch steckt die Entwicklung dem Vernehmen nach in den Kinderschuhen. Laut einer mit den Details der Kooperation vertrauten Quelle gibt es diverse Hürden zu überwinden. Frühestens in zehn Jahren soll der neuartige Reaktor Realität werden. Die von Terrapower geplanten Systeme sollen anders als bisher übliche Atomreaktoren mit abgereichertem Uran auskommen, das eigentlich ein Nebenprodukt der Urananreicherung ist.

Gates und Vertreter von TerraPower haben angeblich bereits im November 2009 das Kernforschungszentrum von Toshiba im japanischen Yokohama besucht. Damals wurde der Grundstein für die Zusammenarbeit gelegt, heißt es. Toshiba hat bereits einen ersten der so genannten Traveling-Wave Reaktoren entwickelt.

Der 4S genannte Reaktor kann 30 Jahre ohne neue Brennelemente arbeiten und hat eine Leistung von 10 Megawatt. Die Traveling-Wave-Technologie wurde von TerraPower erstmals in funktionierender Form umgesetzt. Wahrscheinlich ist Toshiba nun der erste Lizenznehmer für die inzwischen patentierte Technik.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren275
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 UhrSamsung 55 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 55 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699
Im Preisvergleich ab
699
Blitzangebot-Preis
639
Ersparnis zu Amazon 0% oder 60

Windows 8.1 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden