Mozilla will Firefox für Windows Phone 7 anbieten

Windows Phone Mozilla hat Microsoft aufgefordert, durch die Bereitstellung eines so genannten Native Development Kits (NDK) die Entwicklung einer mobilen Version von Firefox für Windows Phone 7 zu ermöglichen. In einem Blog-Eintrag forderte Mozilla-Ingenieur Rob Sayre, dass Microsoft neben dem Software Development Kit (SDK) für Windows Phone 7 auch ein NDK bereit stellt, damit Entwickler Teile ihrer Anwendungen in nativem Code umsetzen können. Bisher gibt es bei Microsoft keine entsprechenden Pläne.

Sayre sieht in einem NDK eine weitere Chance für Microsoft, mehr Entwickler für sein kommendes Smartphone-Betriebssystem Windows Phone zu gewinnen. Neben Mozilla hätten wahrscheinlich auch diverse Anbieter von Spielen großes Interesse an einer solchen Plattform, so seine Argumentation.

Der Mozilla-Mitarbeiter schlug weiterhin vor, dass Microsoft sich an Googles Android NDK orientieren und einige Verbesserungen vornehmen könne. Derzeit arbeiten die Firefox-Entwickler bereits an einer Umsetzung ihres mobilen Browsers für Googles Smartphone-Betriebssystem.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB Externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) 5400 rpm, 8 MB Cache, USB 3.0) /grün
Transcend StoreJet M3 Anti-Shock 1TB Externe Festplatte (6,4 cm (2,5 Zoll) 5400 rpm, 8 MB Cache, USB 3.0) /grün
Original Amazon-Preis
70,80
Im Preisvergleich ab
64,00
Blitzangebot-Preis
61,57
Ersparnis zu Amazon 13% oder 9,23

Microsoft Lumia 950

Tipp einsenden