Bitdefender-Update: Probleme bei 64-Bit-Systemen

Sicherheit & Antivirus Am gestrigen Samstag tauchten im Support-Forum von Bitdefender zahlreiche Beschwerden von Nutzern auf, nachdem ein offenbar fehlerhaftes Update verteilt wurde. Von dieser Problematik sind 64-Bit Windows-Betriebssysteme betroffen. Daraufhin haben die Entwickler aus dem Hause Bitdefender einen Hinweis auf der offiziellen Webseite veröffentlicht. Nach dem freigegebenen Update sei es möglich, dass die hauseigene Sicherheitslösung verschiedene Systemdateien und auch Dateien von Bitdefender selbst als Schadcode mit der Bezeichnung "Trojan.FakeAlert.5" identifiziert.

Ein Benutzer des Support-Forums berichtet beispielsweise, dass jedes File, welches ausgeführt werden soll, in der Quarantäne landet. Dies betrifft unter anderem den Windows Explorer und die Bitdefender-Update-Anwendung.

In vielen Fällen äußerte sich dieser Umstand so, dass sich die Systeme entweder nicht mehr starten lassen oder bestimmt Anwendungen nicht mehr ordnungsgemäß arbeiten. Aus diesem Grund haben die Entwickler einige Ratschläge preisgegeben, wie diese Umstände aus der Welt geschafft werden können. Patches wurden diesbezüglich für Windows Vista, Windows 7 und Windows XP veröffentlicht.

Inzwischen steht auch das zugehörige Update über die Bitdefender Update Server zur Verfügung. Allen Anwendern wird empfohlen, dieses Update umgehend einzuspielen. Anschließend soll es zu keinen Problemen mehr kommen.

Danke für den Hinweis an unseren Leser Matthias W.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:24 Uhr MEDION ERAZER Gaming Monitor 31,5 ZollMEDION ERAZER Gaming Monitor 31,5 Zoll
Original Amazon-Preis
349,99
Im Preisvergleich ab
296,00
Blitzangebot-Preis
279,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden