Microsoft stellt neue Bing App für das iPhone vor

Handys & Smartphones Die Entwickler von Microsoft haben eine neue Version der Bing App für das Apple iPhone und den iPod Touch veröffentlicht. Diese Anwendung kann ab sofort aus dem App Store oder direkt über iTunes heruntergeladen werden. Nach dem Release der ersten Ausführung der Bing App haben die Entwickler zahlreiche Rückmeldungen der Anwender mit Verbesserungsvorschlägen erhalten. Mehrere dieser Punkte wurden bei der Entwicklung der neuen Ausführung berücksichtigt, heißt es dazu auf dem 'Bing Blog'.

Beispielsweise wurden zahlreiche Stabilitätsverbesserungen vorgenommen. Ferner soll die App in verschiedenen Punkten benutzerfreundlicher geworden sein. Dies betrifft vorrangig die Bildersuche, teilte die Bing-Entwickler mit.

Neue Version der Bing App

Neben diesen Verbesserungen bringt die offizielle Bing App für das iPhone und den iPod Touch auch eine Reihe neuer Features mit. Mit der Funktion namens "Sharing" lassen sich interessante Ergebnisse mit anderen Nutzern per E-Mail austauschen. Zudem lassen sich mit der neuesten Version der Bing App auch Karten, Webseiten, Suchbegriffe oder der Wetterbericht in Form von Lesezeichen speichern.

Den Rufen der Nutzer nach einem Copy & Paste-Feature bei den URLs sind die Bing-Entwickler gefolgt und bieten diese Funktion ab sofort an. Überdies lässt sich ein SafeSearch-Level in Verbindung mit einem Passwort einstellen. Damit können zum Beispiel besorgte Eltern festlegen, welche Webseiten aufgerufen werden dürfen.

Bing AppBing AppBing AppBing App

Die neue Bing App bringt auch einen Privatsphäre-Modus mit. Damit hinterlässt der Nutzer keinerlei Spuren beim Surfen im Internet auf dem verwendeten Gerät. Ferner lässt sich auch der Verlauf der besuchten Webseiten betrachten und editieren.

Als nützlich soll sich die Bing App auch dann erweisen, wenn man beispielsweise an einem unbekannten Ort nach bestimmten Dingen in der Umgebung sucht. Diesbezüglich kann die App selbständig herausfinden, wo sich der Nutzer befindet und relevante Ergebnisse anzeigen. Alternativ können die Nutzer den momentanen Aufenthaltsort auch selbst festlegen.

Obendrein wurde eine verbesserte Integration der Kontakte realisiert. Von nun an unterstützt die Bing App die iPod Touch-Geräte der ersten Generation. Bislang wurde die Anwendung mehr als eine Million Mal heruntergeladen, teilte Microsoft mit.

Seit Kurzem steht die Bing App nur noch im US-amerikanischen App Store zur Verfügung. Laut einem Microsoft-Sprecher habe man die Anwendung versehentlich weltweit zur Verfügung gestellt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
AudioAffairs TV-Soundstand mit Bluetooth & integriertem Subwoofer
Original Amazon-Preis
109,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
89,95
Ersparnis zu Amazon 18% oder 20

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden