Schmutziger Rechtsstreit zwischen YouTube & Viacom

Recht, Politik & EU Der Rechtsstreit zwischen dem Videoportal YouTube und Viacom (MTV, Paramount uvm.) dauert inzwischen drei Jahre an. Jetzt wurden die Dokumente veröffentlicht, die beide Unternehmen beim Gericht eingereicht haben. In dem 108 Seiten umfassenden Dokument von Viacom heißt es, dass die YouTube-Gründer rücksichtslos das Urheberrecht verletzen, da sie nur interessiert, das Datenaufkommen ihres Portals zu steigern. Auch die Google-Manager, die für die Übernahme von YouTube verantwortlich waren, haben die Geschäftspraktiken des Videoportals in Frage gestellt, schließlich basierte der Erfolg auf fragwürdigen Copyright-Verstößen, berichtet 'Cnet'.

In dem 100-Seiten-Dokument von Google wird ein anderes Bild gezeichnet. Darin wird Viacom vorgeworfen, ein doppeltes Spiel zu betreiben. Einerseits fordert man die Löschung zahlreicher Inhalte, andererseits laden viele Unternehmen im Namen von Viacom Inhalte hoch. Zudem war Viacom vor wenigen Jahren an einer Übernahme von YouTube interessiert.

So wird eine interne E-Mail von Viacom zitiert, in der es heißt, dass eine Übernahme von YouTube dazu beitragen würde, dass Viacom zum weltweit führenden Anbieter von Online-Videos wird.

Google argumentiert in dem komplizierten Verfahren, dass man durch eine Regelung im so genannten Digital Millennium Copyright Act geschützt es. Diese sieht keine Strafe vor, wenn ein Portal wie YouTube die geschützten Inhalte entfernt, sobald es Kenntnis darüber erlangt. Viacom versucht zu beweisen, dass die YouTube-Mitarbeiter von den Copyright-Verstößen wussten, aber nichts dagegen unternommen haben.

Bis zum 30. April haben die beiden Parteien nun Zeit, gegen die Anschuldigungen der Gegenseite zu argumentieren. Viacom fordert einen Schadenersatz in Höhe von einer Milliarde US-Dollar. Das Urteil des Gerichts wird zeigen, welcher Teil der Verwertungskette am meisten von den Inhalten profitiert: Die Urheber oder die Personen, die für eine massenhafte Verbreitung sorgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden