iPad-Konkurrent: Samsung arbeitet an Tablet-PC

Notebook Nachdem Samsung vor einigen Jahren mit den UMPCs keinen Erfolg hatte, versucht sich das Unternehmen nun an Tablet-PCs. In der zweiten Jahreshälfte soll ein leistungsstarkes Tablet veröffentlicht werden, das "mehr Potential als das iPad" hat. Laut dem Leiter von Samsungs IT-Abteilung in Australien, Philip Newton, soll das Gerät über eine PC-ähnliche Leistung und Konnektivität verfügen, berichtet 'APCmag'. Laut Newton hat Apple diese beiden Merkmale in seinem iPad vernachlässigt, so dass Samsung gute Chancen für den eigenen Tablet-PC sieht.

Newton gibt mit seinen Kommentaren Hinweise darauf, dass der Tablet-PC mit einem Atom-Prozessor von Intel ausgestattet sein könnte, statt auf eine CPU von ARM zu setzen. Durch diese gesteigerte Leistungsfähigkeit hätte das Gerät mehr Potential als das iPad, erklärte Newton.

2006 hatte Samsung einen UMPC vorgestellt, der auf den Namen Q1 hörte. Allerdings hatte man damit kaum Erfolg. Samsung erklärte später, dass man einsehen musste, dass es sich dabei um kein Produkt für Privatkunden handelte. Dafür war der Funktionsumfang zu stark eingeschränkt, der Preis gleichzeitig zu hoch. Bei den Tablet-PCs will man alles richtig machen. Man geht sogar davon aus, dass sie für einige Nutzer zum primären Computer werden könnten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden