Unfair? µTorrent 2.0 bei vielen Trackern gesperrt

Filesharing Die im Februar veröffentlichte Version 2.0 des BitTorrent-Clients µTorrent ist laut einem Bericht der Website 'TorrentFreak' von zahlreichen Trackern des populären Filesharing-Netzwerkes ausgeschlossen worden. Obwohl die Nutzer die neue Version durchweg positiv aufgenommen haben, wird den Entwicklern von Kritikern vorgeworfen, dass sich der neue Client unfair verhält. Schuld daran soll die neue Implementierung des BitTorrent-Protokolls sein, die auf den Namen uTP hört. uTP soll erkennen, wenn eine Leitung überlastet ist und sich dann automatisch zurückschrauben.

Allerdings hat dieses neue Verhalten auch einen Nachteil. µTorrent 2.0 bevorzugt beim Verbindungsaufbau Nutzer, die ebenfalls das neue BitTorrent-Protokoll verwenden. Dazu gehören derzeit nur die µTorrent-User. Allen anderen Clients wird bei der Datenübertragung eine niedrigere Priorität zugewiesen. Dieses Verhalten wird von den Besitzern privater Tracker als unfair bezeichnet.

Aus diesem Grund ist µTorrent 2.0 inzwischen auf zahlreichen Trackern verbannt. Die Entwickler haben zugegeben, dass das beobachtete Verhalten korrekt ist. Allerdings ist es nur sehr schwer innovativ zu sein, wenn man derartige technische Nachteile nicht in Kauf nimmt, erklärte Simon Morris von BitTorrent Inc. Er hofft, dass uTP noch von weiteren Clients implementiert wird.

Download: µTorrent 2.0 Build 18296 (312 Kb; deutsch wählbar)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden