Windows Phone 7: Microsoft nennt erstmals Details

Windows Phone Microsoft hat anlässlich seiner Entwicklerkonzerenz MIX 2010 erstmals ausführliche Details zu den Möglichkeiten genannt, die das neue Smartphone-Betriebssystem für Drittanbieter bereit stellen soll. Die Entwickler sollen künftig die durch Silverlight gebotenen Funktionen für die Erstellung umfangreich gestalteter Anwendungen und die entsprechenden Oberflächen nutzen. Außerdem kommt das von der Xbox bekannte XNA Framework für Spiele zum Einsatz.

Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010

Abhängig von der Ausstattung des jeweiligen Endgeräts stehen den Entwicklern unter anderem Beschleunigungsmesser, Geolokalisierung, ein von Microsoft betriebener Push-Dienst für alle Anwendungen, Hardware-beschleunigte Videowiedergabe mit Unterstützung für Digitales Rechtemanagement (DRM), IIS Smooth Streaming, Multitouch und natürlich Kameras und Mikrofone zur Verfügung.

Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010

Windows Phone 7 sei von Anfang an so konzipiert worden, dass für Entwickler zahlreiche neue Möglichkeiten entstehen, schnell und einfach ansprechende Anwendungen und Spiele zu schaffen, so Microsoft. Mit Hilfe der verfügbaren Entwicklerwerkzeuge, den bestehenden Vertriebsplattformen und der Option, Erfahrungen bei der Arbeit mit Silverlight und XNA zu nutzen, entstehe eine Plattform, die einfach und leistungsfähig ist und dabei Raum für zahllose Neuerungen lässt, hieß es.

Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010Windows Phone 7 Series MIX 2010

Für Drittanbieter soll ab sofort ein Paket aus Entwicklerwerkzeugen bereit stehen, das Visual Studio 2010 Express for Windows Phone, ein Add-in für die Entwicklung mit Visual Studio 2010 RC, XNA Game Studio 4.0, einen Windows Phone 7 Series Emulator und Expression Blend for Windows Phone in Form einer Vorschauversion enthält.

Damit die Entwickler ihre Produkte auch erfolgreich vermarkten können, wird der neue Windows Phone Marketplace eingeführt. Dieser wurde vollkommen neu gestaltet und soll durch ein ansprechendes Design den Kauf von Anwendungen erleichtern. Es sind werbefinanzierte Produkte ebenso möglich wie Käufe mit Kreditkarten oder mit Abrechnung über den Mobilfunkbetreiber. Außerdem wird es möglich sein, Anwendungen vor dem Kauf auszuprobieren.

Weitere Informationen: VisitMIX.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren65
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden