WLAN soll mehr Sicherheit auf Autobahnen bringen

Mobiles Internet Durch Funktechnik soll in absehbarer Zeit eine schnelle Internetverbindung auf deutschen Autobahnen zur Verfügung stehen. Eine erste Probestrecke ist in Mecklenburg-Vorpommern geplant, heißt es in einem Artikel von 'Handelsblatt'. Unter anderem sollen von dieser neuen Technik Notärzte am Unfallort profitieren. Im Allgemeinen soll sich dadurch jedenfalls die Sicherheit erhöhen und zugleich soll der Verkehr entlastet werden. Als Probestrecke, um WLAN für Schnellstraßen zu testen, haben Informatiker der Universität Rostock eine Strecke an der A19 und der A20 ausgewählt.

An dieser rund 50 Kilometer langen Strecke werden Antennen aufgestellt. Knapp eine halbe Million Euro wird dieses Vorhaben, welches der Bund und das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützen, kosten.

Ferner sollen Verkehrszentralen mit dieser Technologie die Anzahl und Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Fahrzeuge erfassen und auswerten können. Als weiteres denkbares Zukunftsszenario wurde ein Notarzt am Unfallort angegeben. In diesem Fall könnte sich der Arzt beispielsweise mit einem Spezialisten beraten.

Laut Djamshid Tavangarian, Professor an der Uni Rostock, zeigen Automobilindustrie, Mobilfunkanbieter und Hersteller von Endgeräten bereits starkes Interesse an diesem Projekt.

In den Augen der Informatiker könnte es bereits in drei bis vier Jahren eine flächendeckende Internet-Anbindung auf deutschen Autobahnen geben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden