Google integriert Inventar von US-Läden in die Suche

Internet & Webdienste Google bietet den US-Nutzern der Suchmaschine die Möglichkeit, einen Blick auf das Inventar von bestimmten Läden zu werfen. Ob gewisse Produkte verfügbar sind, können die Nutzer von webOS, dem iPhone oder Android dabei herausfinden. Aus diesem Grund hat Google bereits einige Abkommen mit verschiedenen Ketten geschlossen. Dazu zählen beispielsweise Best Buy, Sears, Williams-Sonoma, Pottery Barn und West Elm. In Zukunft werden sich noch weitere Unternehmen einreihen, heißt es dazu von Google.

Google - In stock nearby?

Genauere Informationen zu diesem Feature teilten die beiden Product Manager Paul Lee und Yury Pinsky von 'Google' mit. Nach dem Aufruf der Google-Webseite auf dem Smartphone und der damit verbundenen Suche nach einem Produkt erscheinen bei bestimmten Artikeln blaue Punkte und der Text "In stock nearby".

Auf diese Weise lässt sich die Verfügbarkeit der Produkte in der näheren Umgebung überprüfen.

Gegenwärtig funktioniert dieses Feature auf Google Android, Palm webOS und auch dem Apple iPhone OS und steht nur den Nutzern aus den Vereinigten Staaten zur Verfügung.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Projektions-Wecker Smartphone-Projektor Gadget
Projektions-Wecker Smartphone-Projektor Gadget
Original Amazon-Preis
24,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,95
Ersparnis zu Amazon 36% oder 9

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden