Safari 4.0.5: Apple beseitigt 16 Sicherheitslücken

Sicherheitslücken Die Entwickler von Apple haben den hauseigenen Browser Safari in der Version 4.0.5 veröffentlicht. Insgesamt wurden 16 Schwachstellen geschlossen und auch die Stabilität des Browsers konnte weiter verbessert werden. Das Update auf diese Version steht sowohl für Microsoft Windows, als auch für Mac OS X bereit. Grundsätzlich wird die Installation dieses Updates allen Anwendern empfohlen. Abgesehen von den beseitigten Schwachstellen konnten die Entwickler auch die Leistung des Browsers verbessern.

Dies betrifft unter anderem die Performance der Top Sites und die Stabilität der Plugins von Drittanbietern. Ferner geht aus den Bekanntmachungen hervor, dass der Safari 4.0.5 mehr Stabilität im Umgang mit Webseiten zeigt, auf denen bestimmte Formulare oder skalierbare Vektorgrafiken (SVG) angeboten werden.

Überdies sollen die Besitzer bestimmter Linksys-Router nach der Installation dieses Updates keine Probleme mehr beim Speichern einer veränderten Konfiguration haben.

Der Sicherheitsexperte Graham Cluley von 'Sophos' macht in einem Blogbeitrag auf den Bug mit der Bezeichnung CVE-2009-2285 aufmerksam. Dieser Fehler wird mit Safari 4.0.5 offiziell aus der Welt geschafft. Ursprünglich wurde dieser Patch jedoch bereits im Dezember 2009 an die Nutzer von Mac OS X 10.6.2 ausgeliefert. Seit Januar dieses Jahres erhalten auch die Nutzer von Mac OS X 10.5 diesen Patch.

Allerdings wurde diese Sicherheitslücke von Safari nur unter den genannten Apple-Betriebssystemen beseitigt. Bis zur Veröffentlichung von Safari 4.0.5 konnte folglich ein Angreifer entsprechend manipulierte Bilddateien (.TIFF-Format) unter Umständen zum Ausführen von Schadcode auf den Windows-Systemen der Opfer nutzen.

Download: Apple Safari 4.0.5 für Windows (30,2 Mb; deutsch)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden