xxx-Domain-Endung: ICANN verschiebt Entscheidung

Internet & Webdienste Anlässlich eines Treffens des Vorstands der ICANN in Nairobi wurde unter anderem das Thema der .xxx Top-Level-Domain (TLD) erneut angesprochen. Die Entscheidung wurde nun bis Juni verschoben, teilte 'Computerworld' mit. Wie mit diesem in der Vergangenheit häufiger aufgetauchten Thema umgegangen werden könnte, sollen nun der Geschäftsführer und der Chefjurist der ICANN herausfinden. Veranlasst wurde dies vom Verwaltungsrat der Organisation. Nähere Vorschläge sollen innerhalb von zwei Wochen ausgearbeitet werden.

Ein unabhängiger Gutachter hatte in einem Bericht dazu aufgerufen, die ursprüngliche Entscheidung der Internet-Adressverwaltung gegen die .xxx-Domain-Endung erneut zur Diskussion zu stellen. Im Vorfeld hatten sich mehrere Organisationen gegen die Einführung dieser TLD ausgesprochen.

Die ICANN lehnte diese Domain-Endung unter anderem ab, weil damit Fragen der Kontrolle von Inhalten verbunden sind und die ICANN eine solche Verantwortung nicht übernehmen möchte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden