Silent Hunter 5: Ubisoft ruft Collectors Edition zurück

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Ubisoft werden die veröffentlichte Collectors Edition von Silent Hunter 5 zurückrufen. Der Einzelhandel hat dies inzwischen offiziell bestätigt. Als Grund für diesen Rückruf wurde die angebliche Verwendung von verfassungsfeindlichen Symbolen in der Sonder-Edition von "Silent Hunter 5: Battle of the Pacific" angegeben. Üblicherweise werden derartige Symbole in den Ausführungen für den deutschen Markt entweder retuschiert oder entfernt. Bei dieser deutschen Version von Silent Hunter 5 ist Ubisoft offenbar jedoch ein Fehler unterlaufen.

Aus diesem Grund soll nun ein Rückruf des Titels erfolgen. Den bisher bekannten Angaben zufolge ist davon jedoch nur die Collectors-Edition betroffen, da die Symbole im Bonus-Material zu sehen sind. Die Standard-Version von Silent Hunter 5 wird somit auch weiterhin im Handel erhältlich sein, berichtet 'PC-Games'.

Direkt nach dem Verkaufsstart von Assasins Creed 2 versagte der im Vorfeld heftig kritisierte Kopierschutz von Ubisoft. Über zehn Stunden war daher auch nicht möglich, die U-Boot-Simulation Silent Hunter 5 zu spielen. Inzwischen wurde dieses Problem aus der Welt geschafft.

Zum Spielen dieser Titel wird eine dauerhafte Internetverbindung vorausgesetzt. Über den Game Launcher von Ubisoft wird sodann geprüft, ob der Titel legal erworben wurde.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden