Intel stellt sechskernigen Core i7-980X Extreme vor

Prozessoren Der Chiphersteller Intel hat auf der Game Developers Conference in San Francisco seinen neuen Prozessor Core i7-980X Extreme vorgestellt. Dieser verfügt über sechs Kerne und richtet sich vor allem an Computerspieler. Die CPU, die unter dem Codenamen Gulftown entwickelt wurde, wird bereits in einer 32-Nanometer-Bauweise produziert. Durch die Unterstützung von Hyper-Threading kann der Chip bis zu zwölf Threads parallel verarbeiten. Der Chip dient als Nachfolger für den vierkernigen Core i7-975.

Nach Angaben des Herstellers ist der neue Prozessor mit 3,33 Gigahertz getaktet. Er arbeitet mit DDR3-Arbeitsspeicher zusammen. Für die hohe Leistung muss man allerdings mit einem vergleichsweise hohen Stromverbrauch zahlen. Dieser liegt bei dem neuen Produkt bei 130 Watt.

Die sechs Kerne teilen sich 12 Megabyte L3-Cache. Die CPU ist kompatibel zum X58-Chipsatz und kann damit auch direkt in einen eventuell schon vorhandenen PC eingebaut werden. Den Preis für den neuen Prozessor gab der Hersteller mit 999 Dollar an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden