Bing: Erster Spot der Werbekampagne für Europa

Internet & Webdienste Microsoft hat wie erwartet mit der Durchführung seiner breit angelegten Werbekampagne für die Suchmaschine Bing in Großbritannien begonnen. Inzwischen wurde auch der erste TV-Spot des neuen Werbefeldzugs veröffentlicht. Der Werbespot soll wie die anderen Clips der Kampagne "normale Menschen" enthalten, die nach bestimmten Informationen fragen und im Gegenzug sinnfreie, oft nicht ernst gemeinte Antworten erhalten. In diesem Fall geht es um den Weg zur Euston Station in London.


Die neue Fernsehwerbung soll zunächst für einen Monat am Stück ausgestrahlt werden, bis Juni folgen dann zweiwöchige Perioden, in denen die Clips weiter laufen. Zusätzlich wird eine Kampagne in Digitalmedien durchgeführt, so dass auf diversen Microsoft-Websites und auf Social-Networking-Sites gleichzeitig ähnliche Werbung zu sehen ist.

Die Werbespots für Großbritannien ähneln den aus den USA bekannten Filmen durchaus. Im ersten Clip fragt eine Frau nach dem Weg zu einem Bahnhof, woraufhin die Menschen in ihrer Umgebung plötzlich in Affenschreie ausbrechen. Zuletzt preist ein Sprecher Bing als Entscheidungsmaschine und Lösung für das Problem der "Informationsüberlastung" an.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Zur Gamescom: Acer Monitor
Zur Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
305
Im Preisvergleich ab
279
Blitzangebot-Preis
269
Ersparnis zu Amazon 12% oder 36

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden