Browserwahl: Mozilla & Co melden mehr Downloads

Windows 7 Die Einführung eines Menüs zur Browserwahl in Windows führt offenbar bereits zu Verschiebungen der Marktanteile. Nach Angaben von Opera und Mozilla stiegen die Downloadzahlen ihrer Browser jeweils kräftig an. Seit der Einführung der Browserwahl hat sich die Zahl der Downloads von Opera in einigen europäischen Ländern wie Belgien, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Polen verdreifacht, so ein Sprecher des Browserherstellers gegenüber 'Ars Technica'. Genaue Zahlen konnte das Unternehmen noch nicht nennen.

Bei Mozilla konnte man die Wirkung der Einführung der Browserwahl ebenfalls nachvollziehen. Nach Auswertung erster Daten sei klar, dass 50.000 bis 100.000 neue Anwender sich als direkte Folge der Browserwahl für Firefox entschieden haben, teilten die Entwickler mit.

Mit der Einführung in weiteren Ländern sei mit einem Anstieg der Zahlen zu rechnen. Dann will man auch erste Statistiken bereit stellen. Google und Apple wollten keine Angaben über die erfolgreiche Einführung des Browserwahlmenüs machen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren117
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden