Microsoft warnt vor neuer Lücke im Internet Explorer

Sicherheitslücken Pünktlich zum gestrigen Patch-Day hat Microsoft vor einer neuen Sicherheitslücke im Internet Explorer gewarnt. Davon sind laut derzeitigem Stand nur die Versionen 6 und 7 betroffen. Nutzer des Internet Explorer 8 sind in diesem Fall sicher. Das Problem ist laut Microsoft eine fehlerhafte Pointer-Referenz. Der Pointer lässt sich nutzen, obwohl das Objekt, auf das verwiesen wird, bereits gelöscht ist. Mit einer speziell darauf abgestimmten Attacke ist es möglich, dass unbemerkt Schadcode auf den betroffenen Rechnern ausgeführt wird.

Die Sicherheitslücke wird laut dem Security Advisory bereits aktiv ausgenutzt. Sobald Microsoft die Untersuchungen abgeschlossen hat, wird ein Patch entwickelt. Je nach Dringlichkeit wird dieser am nächsten Patch-Day oder außerhalb des monatlichen Zyklus veröffentlicht.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren46
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr [Official Store] Elephone P9000 Handy - 5.5-Zoll Helio P10 2.0GHz 4GB 32GB Wireless-Lade, Schnellladung, Type C, Fingerabdruck
[Official Store] Elephone P9000 Handy - 5.5-Zoll Helio P10 2.0GHz 4GB 32GB Wireless-Lade, Schnellladung, Type C, Fingerabdruck
Original Amazon-Preis
209,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
176,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 33,99
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden