Facebook-Foto führte zum Mord aus Eifersucht

Social Media Ein eifersüchtiger Mann wurde am Freitag in Großbritannien wegen Mordes verurteilt. Er hatte bei Facebook seine Ex-Freundin mit einem neuen Partner gesehen und brachte die 27-Jährige daraufhin um. Laut britischen Medienberichten hatten sich Opfer und Täter in Trinidad und Tobago kennengelernt. Die junge Frau kehrte später nach Großbritannien zurück und beendete die Beziehung. Über das soziale Netzwerk Facebook blieben die beiden allerdings befreundet. Ihr Ex-Freund sah dann eines Tages Bilder mit einer neuen, ihm unbekannten Liebe.

Der Plan schien für den 25 Jahre alten Mann sofort klar zu sein. Zwei Wochen später, im April 2009, setzte er sich in ein Flugzeug nach London. Dort beging er dann den Mord. Der Verteidiger des IT-Spezialisten hatte auf "Provozierten Totschlag" plädiert.

Das Gericht verurteilte ihn nun wegen Mordes - die 20 Messerstiche schienen Beweis genug gewesen zu sein. Ihm droht nun eine lebenslange Haftstrafe. Das genaue Strafmaß wird erst in den kommenden Tagen verkündet.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden