DSP Group kündigt Festnetz-Telefon mit Android an

Telefonie Im Rahmen der diesjährigen Cebit hat die DSP Group in Hannover ein erstes Festnetz-Telefone mit dem Google-Betriebssystem Android vorgestellt. Wann das Gerät auf den Markt kommen wird, ist bislang noch unklar. Das DECT-Telefon mit Android und WLAN wird verschiedene Features mitbringen, die auch schon von den Android-Smartphones her bekannt sind. Dazu zählen unter anderem Widgets, ein eingebauter Musik-Player, E-Mail-Dienste und ein Zugriff auf das Internet.

Festnetztelefon mit Android-Betriebssystem

Unter der Haube kommen bei dem Gerät von DSP Group ein XpandR-Chipset und ein 240 MHz starker ARM-Prozessor zum Einsatz. Neben einem 3,5 Zoll großen Display bietet das Telefon auch einen Slot für Speicherkarten und einen USB-Anschluss.

Der verbaute Beschleunigungssensor erkennt, wenn das Gerät gekippt wird und wandelt infolgedessen die Darstellung vom Hochformat in das Querformat um.

Überdies bringt das Android-Telefon eine vorinstallierte VoIP-Software mit. Der Akku bietet eine Kapazität für fünf Stunden WLAN-Nutzung und bis zu zehn Stunden DECT-Telefonie. Bislang ist noch nicht bekannt, wann das Gerät zu welchem Preis auf den Markt kommen wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Tipp einsenden