Samsung bringt Kühlschrank mit Internet-Terminal

Wirtschaft & Firmen Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat mit dem "Zipel e-Diary" einen Kühlschrank auf den Markt gebracht, in dessen Front ein Internet-Terminal eingelassen worden ist. Dieses präsentiert sich nach außen als Touchscreen mit einer Bilddiagonale von knapp 10 Zoll. Über eine WLAN-Anbindung lassen sich über diesen Informationen aus dem Internet abrufen. So lassen sich beispielsweise Nachrichten, der Wetterbericht und Rezepte darstellen, teilte Samsung mit.



Wird das Display nicht für die Abfrage von Informationen benötigt, dient es als digitaler Bilderrahmen und stellt beispielsweise Familienfotos von einem PC im lokalen Netz dar. Aber auch Aufnahmen vom Handy lassen sich direkt auf das Modul übertragen.

Samsung will den Zipel e-Diary vorerst nur in Südkorea auf den Markt bringen. Mit einem Preis von umgerechnet rund 1.600 Euro gehört das Gerät zur Oberklasse in seiner Produktkategorie.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:00 Uhr Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Logitech G403 Wired Prodigy-Optische RGB Gaming Maus (12,000 DPI, mit 6 programmierbaren Tasten, USB)
Original Amazon-Preis
59,00
Im Preisvergleich ab
54,04
Blitzangebot-Preis
47,70
Ersparnis zu Amazon 19% oder 11,30

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden