Google: Gesten auf Smartphones mit Android 2.0

Handys & Smartphones Google hat ein neues Feature für sein mobiles Betriebssystem Android angekündigt. Ab sofort kann man auch mit Hilfe von Gesten, die mit dem Finger eingegeben werden, nach bestimmten Inhalten suchen. Dazu benötigt man die "Gesture Search", die in Form einer App im Android Market zur Verfügung steht. Allerdings ist sie derzeit nur für US-amerikanische Android-Nutzer verfügbar. Zudem muss man mindestens die Version 2.0 des Betriebssystems einsetzen.

Android Gesture SearchAndroid Gesture SearchAndroid Gesture SearchAndroid Gesture Search

Mit der Gestensuche lassen sich Kontakte, Apps, Bookmarks, Musik und viele andere Inhalte suchen und finden, indem die enthaltenen Buchstaben mit dem Finger auf das Display "gemalt" werden. Selbst eine schlechte Handschrift soll die Software erkennen. Ist sich die Suche nicht sicher, um welchen Buchstaben es sich handelt, werden Ergebnisse für alle möglichen Zeichen angezeigt.

Sucht man beispielsweise einen Kontakt, genügt es in den meisten Fällen, den Anfangsbuchstaben einzugeben. Das Adressbuch filtert die passenden Personen heraus. Um die Suche weiter einzuschränken, können anschließend einfach die weiteren Buchstaben mittels Gesten eingegeben werden.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Tipp einsenden