Nokia nimmt Skype offiziell in den Ovi-Store auf

Handys & Smartphones Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia teilte am heutigen Mittwoch mit, dass die VoIP-Software Skype den Beta-Status verlassen hat und ab sofort im hauseigenen Ovi-Store zum kostenlosen Download angeboten wird. Die Internet-Telefonie-Software Skype lässt sich auf den Geräten von Nokia sowohl über die Mobilfunkverbindung (GPRS, EDGE, 3G), als auch über die WLAN-Anbindung des jeweiligen Mobiltelefons nutzen. Grundsätzlich ist es für die Nutzung von Skype jedoch erforderlich, dass dies der Provider gestattet.

Eine Übersicht der mit Skype kompatiblen Mobiltelefone steht auf der offiziellen Webseite von Skype zur Verfügung. In der kommenden Zeit möchten die Entwickler von Skype ihre Software auch für die Geräte aus dem Hause Sony Ericsson anbieten.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Entwickler von Skype ihren Client für das Betriebssystem Windows Mobile schrittweise vom Netz nehmen wollen. Den getroffenen Angaben zufolge erfüllt die Software nicht die Erwartungen der Nutzer.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr Transcend TS3TSJ35T3 T3 3TB Externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 64MB Cache, USB 3.0)
Transcend TS3TSJ35T3 T3 3TB Externe Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) 64MB Cache, USB 3.0)
Original Amazon-Preis
121,89
Im Preisvergleich ab
105,00
Blitzangebot-Preis
102,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 19,89

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden