Microsoft Research zeigt Mobile Surface-System

Microsoft Microsoft Research hat die ersten Ergebnisse ihres Projektes "Mobile Surface" vorgestellt. Die Technologie soll es ermöglichen, mit Standard-Komponenten unterwegs eine Surface-Oberfläche zu nutzen. Statt des bereits bekannten Multitouch-Tisches wird die Benutzerführung dabei komplett von einer Kombination aus Smartphone, Projektor und Kamera umgesetzt. Die Nutzeroberfläche wird dabei beispielsweise auf einen Tisch projiziert und kann mit Gesten bedient werden.


Die Auswertung der Handbewegungen erfolgt dabei so, dass nicht nur Gesten auf der Oberfläche selbst erkannt werden. So wird in dem Demo-Video deutlich, dass das Heben einer Hand beispielsweise als Signal zur Veränderung der Lautstärke einer Tonwiedergabe interpretiert werden kann.

Mobile Surface ist Bestandteil einer Reihe von Projekten, in denen Microsoft nach weiteren Anwendungsgebieten für seine Surface-Technologien sucht. Aus der Entwicklungs-Arbeit entstand beispielsweise bereits der Multitouch-Tisch "Oahu", der kleiner und deutlich billiger als das originale Surface-System ist.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden