Nvidia: GeForce GTX 480 ab 29. März lieferbar

Grafikkarten Nvidia hat auf der CeBIT in Hannover bestätigt, dass die GeForce GTX 480 auf Basis des neuen Grafikchips Fermi/GT100 ab dem 29. März erhältlich sein wird. Wann das kleinere Schwestermodell GTX 470 erscheint, wurde nicht angekündigt. Der Produktmanager Andrew Faer nannte den Termin während einer Präsentation. Ab diesem Tag sollen die Nvidia-Partner die Grafikkarte bei Onlinehändlern bestellen können.

Die neue Grafikkarte ist auch auf der Messe zu sehen, allerdings nur unter strenger Bewachung. Sie sind unter anderem in Rechnern von Asus verbaut. Angaben zur Leistungsfähigkeit des neuen Spitzenmodells machte Nvidia bislang nicht.

Nvidia lässt sich sehr viel Zeit mit der Einführung der ersten DirectX-11-Grafikkarten, was vor allem an den anfänglichen Produktionsproblemen liegen dürfte. Zwar hat Nvidia auf der CES in Las Vegas bereits die Architektur erläutert, allerdings machte man noch keine Angaben zur Spieleleistung. So wird die GeForce GTX 480 als Spitzenmodell mit 512 Shader-Kernen und 64 Textureinheiten arbeiten. Die GTX 470 besitzt 448 Rechenkerne und ist damit etwas langsamer und günstiger.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden